Austin Metro 10/86

Datum: 1986

Druck: 10/86

Text: D

Seiten: 16

Zustand: 1-

Besonderes: kleine Aufkleberreste Cover unten rechts

MG Metro 6R4 /85

Datum: 1985

Druck: 1985 No 3724

Text: GB

Seiten: 8

Zustand: 1

Besonderes: inkl. dem originalen Kundenanschreiben zur Testfahrt.

Der F1 Rennstall Williams entwickelte 1984 für MG den Metro 6R4 für den Rallyesport in der Gruppe B.

Allrad und ein 3 Liter V6 DOHC Mittelmotor sorgen für den Antrieb.
Der 6R4 erschien in zwei Versionen: Es gab ein sogenanntes Clubman-Modell, dessen Triebwerk ungefähr 184 kW entwickelte und von dem rund 200 Stück hergestellt wurden. Davon wurden 20 Evolutions-Exemplare laut Regelwerk der FIA vorbereitet, was unter anderem den Einbau eines 279-kW-Motors ermöglichte.

Austin Rover zog sich zum Ende der Saison 1986 aus der Rallye-Szene zurück. 1987 wurden alle Teile und Motoren an Tom Walkinshaw Racing verkauft, woraufhin die V6-Maschine unter der Motorhaube des Jaguar XJ220 wieder Verwendung fand, diesmal mit zwei Turboladern ausgestattet.

Austin Metro 3/83

Datum: 1983

Druck: 31.3.1983

Text: D

Seiten: 16

Zustand: 2

Besonderes: hinten mit Resten vom Lageraufkleber Austin Rover. Mit MG Metro

Austin Allegro Mappe 2/79

Datum: 1979

Druck: 2/79

Text: D

Seiten: 4 Mappe + 4 2-seitig bedruckte Einzelblätter

Zustand: 1

Besonderes: Mit den Modelle 1300/1500 Special, Estate 1300SDL

Austin 1100 (dick) /ca.64

Datum: ca. 1964

Druck: 2192

Text: D

Seiten: 16

Zustand: 1

Besonderes: Dickere Ausgabe des identischen Prospektes mit Rückseite Druck “The Austin Motor Company Limited”.

Fast die H?lfte aller beschlagnahmten Arzneimittel sind Anabolika sustanon erfahrung Mann wegen Verkauf von Anabolika in Hartford gesprengt
Translate »